Schützen – 360°

St. Johannes- und St. Hubertus-Schützenbruderschaft Wewer 1910 e.V.

 

Schützen – 360°
Beim Blick um die eigene Achse – um 360° – heißt es genau hinzuschauen, um die Jugend des Vereins zu schützen. Mit dem Projekt „Schützen – 360°“ beabsichtigt die Schützenbruderschaft Wewer, den Kindesschutz im Ehrenamt zu stärken und aus einem „Muss“ ein „Wollen“ zu kreieren.

 

Schützen – 360°
Der Blick um die eigene Achse – um 360° – zeigt die Vielfalt der Anforderungen an Schützenvereine und ihre ehrenamtlichen Mitglieder, um für die Menschen in den Heimatorten angenehme Lebensverhältnisse zu schaffen. Beim Blick um die eigene Achse – um 360° – heißt es aber auch, genau hinzuschauen, um die Jugend des Vereins zu schützen. Mit ihrem Projekt „Schützen – 360°“ beabsichtigt die Schützenbruderschaft Wewer, den Kindesschutz im Ehrenamt zu stärken und aus einem „Muss“ ein „Wollen“ zu kreieren, das alle Schützenbrüder sensibilisiert und zum Mitmachen motiviert.
Das Projekt „Schützen – 360°“ nimmt u. a. folgende Arbeitsbereiche in den Blick:
0° > Von der Idee zum Projekt – das Projekt zum Schutz von Kindern und Jugendlichen managen
> Wir sind EIN Verein – vom Organigramm bis zur Teamarbeit in und mit Gruppen
> Praktisch muss es sein – gemeinsam Präventionsschutzkonzepte entwickeln
> Jetzt erst Recht – Rechtsbegriff Kindeswohl
> Mundwerkszeug fürs Ehrenamt – Kommunikation „auch ohne Muckis stark“
> Knigge fürs Ehrenamt – mit Respekt gemeinsam Verein leben
> Hier bin ich sicher – Selbstbehauptung, Resilienz, Erste Hilfe, Brandschutz u. a. praktisch erlernen
> Signale setzen – Kindesschutz als Qualitätsmerkmal
> Unser guter Vereinsname – Öffentlichkeitsarbeit betreiben – Privatdaten schützen
> Was wir alleine nicht schaffen, das schaffen wir zusammen – Netzwerke bilden und fördern
360° > Kontinuierlich geht’s weiter – prüfen, verbessern … und nicht in der Schublade liegen lassen!

 

Kategorie:
Nachwuchs/Teilhabe/Integration/offener Zugang
Kommunikation/Digitalisierung
Bildungsangebote/ Aufarbeitung und Vermittlung der Vereinsgeschichte

Projektzeitraum: Das Projekt „Schützen – 360°“ wird im Herbst 2022 starten. Es ist beabsichtigt, aufbauend auf vorhandenen Maßnahmen zum Kindeswohl bis zum Herbst 2023 vielfältige Angebote/Veranstaltungen anzubieten und deren Ergebnisse kontinuierlich in die Vereinsarbeit zu integrieren

Reif für die Wahrheit?

Du musst mindestens 16 Jahre alt sein, um diese Seite zu betreten.

Ja, ich bin 16 oder älter. Nein, ich bin keine 16.